Zum zweiten Mal Gold und damit die höchste Auszeichnung für ihr Agentursystem erhielt die Allianz Deutschland AG beim diesjährigen "Award Vertriebssoftware" der Zeitschriften Versicherungsmagazin und Bankmagazin, des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) und KuBi e.V. Ebenfalls Gold erhielten die VHV Versicherungen, Hannover, für ihr Maklerportal. Erneut mit einem Gold-Award wurden jeweils die Sparkassen Osnabrück und Witten für ihre Altersvorsorge-Beratungssoftware ausgezeichnet. Zum ersten Mal Gold in der Kategorie Altersvorsorge erhielten die Hannoversche Leben und das Bundesversorgungswerk. Damit vergab die Jury insgesamt sechs Mal den Gold-Award.

Neue Bewertungskategorie: "Vertriebstools"
Bereits zum neunten Mal wurde der "Award Vertriebssoftware" von der größten Fachzeitschrift und des größten Berufsverbandes der Versicherungsbranche vergeben. Neu als Mitausrichter dabei waren in diesem Jahr das Bankmagazin, das wie Versicherungsmagazin im Wiesbadener Gabler Verlag erscheint, sowie der Verein KuBI e. V. Die Preisverleihung fand traditionsgemäß bei einem Empfang der Stadt Rothenburg ob der Tauber im historischen Rathaus am Pfingstsamstag, den 10. Mai 2008 statt. Insgesamt nahmen Versicherungsgesellschaften, Geldinstitute und Softwarehäuser mit insgesamt 38 Bewerbungen am Award 2008 teil. Dabei gab es neben den sechs Gold-Gewinnern einmal Silber, zweimal Bronze und in der neuen Kategorie "Vertriebstools" vier Auszeichnungen.

In der Kategorie Agentursysteme/Maklersysteme überzeugte die Allianz auch in diesem Jahr die Jury. Besonders gut beurteilte die Jury die Umsetzung der VVG-Reform in das Agentursystem. Die Allianz-Philosophie "Mit AMIS organisieren, beraten und verkaufen" konnte erlebbar gemacht werden. Die Leistungsfähigkeit des Agentursystems wird alleine daran deutlich, dass AMIS 100 Millionen Mal im Jahr abgerufen wird. Darüber hinaus gab es 2008 erneut den Silber-Award für die Firma Buchholz Software aus Stendal. Diese Lösung richtet sich an kleinere bis mittlere Maklergesellschaften und hat die Kunden- und Vertragsverwaltung im Fokus. Bronze erhielt in dieser Kategorie die IWM Software AG aus Primstal.

Mit Gold wurden in der Kategorie Maklerportale die VHV Versicherungen, Hannover, ausgezeichnet. Die VHV gehört zu den Pionieren bei den Maklerportalen und präsentierte ihr in vielen Bereichen weiterentwickeltes Portal, das bereits im Vorjahr mit Silber ausgezeichnet wurde.

Altersvorsorgeberatung: Gold für die Sparkassen Osnabrück und Witten
Erneut Gold gab es in der Kategorie Altersvorsorgeberatung für die Sparkasse Osnabrück und die Sparkasse Witten, die beide von der Jury mit dem Gold-Award ausgezeichnet wurden. Die Wittener Lösung dient der Beratung vermögender Kunden, während die Osnabrücker Lösung für das Breitengeschäft konzipiert ist. Gold gab es in dieser Kategorie auch für das Bundesversorgungswerk, das sich auf die Beratung geschäftsführender Gesellschafter von GmbHs spezialisiert hat. Ebenfalls Gold gab es für die Hannoversche Leben für ihre Arbeitgeberberatung zur betrieblichen Altersvorsorge. Bronze gab es in dieser Kategorie für die Volksbank in Schaumburg. Der Trend, dass sich beim Award Vertriebssoftware gerade in der Kategorie Altersvorsorgeberatung Banken und Sparkassen bewerben, setzt sich weiter fort.

Als neue Kategorie zeichnete die Jury in diesem Jahr "Vertriebstools" aus. Diese Tools decken in aller Regel Teilbereiche in der Beratung ab. Eine Auszeichnung erhielten beim diesjährigen Award der Volkswohl Bund für seinen "Steuer-Ersparnis-Rechner", maklermanagement.ag für ihre Vertriebsunterstützung zur Abgeltungssteuer, der Deutsche Ring für den "Investitionsoptimierer" und die Victoria Versicherung für ihr Marketingportal "mein-Werbenetz.de" zur werblichen Unterstützung ihrer Agenturen vor Ort.

Zur Jury gehörten Ulrich Brock, Vorsitzender KuBi e.V. und Vizepräsident a. D. des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), Dr. Wolfgang Drols, Versicherungsvorstand i. R., Frank Jühe, Vermittler, Dr. Stephan Kaufmann, Geschäftsführer des AWD, Bernhard Rudolf, Chefredakteur des Versicherungsmagazins, Peter Rensch, Chefredakteur des Bankmagazins und Werner Schmidt, Vorstand der LVM Versicherungen und Platin-Preisträger des Jahres 2006.

Bild: Die Preisträger und Jury des Awards Vertriebssoftware.
Foto: Birgit Cordt

Autor(en): Bernhard Rudolf